Zur Geschichte der Jugendfeuerwehr Langebrück

Vor dem Spritzenhaus auf der Hauptstraße ca. 1953 - v.l.n.r. Hans Schneider (Ausbilder) mit dem Feuerwehrnachwuchs Manfred Görner, Joachim Kern, Siegfried Hofmann, Kam. Schöne, Bernd Heine, Gottfried Freund, Joachim Reichpietsch, Bernd Fiedler, Eberhard Görner, Christian Trepte

Gegründet wurde die Jugendfeuerwehr Langebrück am 16.12.1950 unter der Bezeichnung "Schülerlöschtrupp". Damals unterstand diese neu gegründete Organisation noch dem Volkspolizeipräsidium Dresden/F. Insgesamt 8 Schüler waren anfangs in dem Schülerlöschtrupp vertreten. Damit zählt die Jugendfeuerwehr Langebrück zu den ältesten Jugendfeuerwehren Sachsens. Erster Leiter des neu gegründeten Schülerlöschtrupps war der mittlerweile verstorbene Lehrer Hans Bürger, welcher an der Langebrücker Schule unterrichtete.

Die Bezeichnung dieser Organisation änderte sich aufgrund von politischen Strukturen noch mehrfach. Es folgte die Bezeichnung Pionierfeuerwehr, dann Junge Brandschutzhelfer und schließlich der bis heute gebräuchliche Name Jugendfeuerwehr. Von den 8 Schülern des neuen Schülerlöschtrupps sind vier von Ihnen später Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr Langebrück geworden. Einer von Ihnen, Kamerad Dieter Gräfe, ist heute Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung. Später bildete er selbst über viele Jahre Kinder und Jugendliche zu angehenden Feuerwehrmännern aus. Weitere Jugendwarte folgten. Seit 2012 leitet Kamerad Mike Seiferheld die Ausbildung unserer Jüngsten. Heute zählt unsere Jugendfeuerwehr 16 Mädchen und Jungen.

Die Kameraden der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr mit dem ehem. Jugendwart Tino Seiferheld (h.m.), seinen Stellvertretern Mike Seiferheld (h.l.) und Peter Schneider (h.r.) und dem ehemaligem Jugendwart Peter Hilsberg(vorn) im Jahr 2007
Ausbildungsnachmittag der Jugendfeuerwehr im Jahr 2008
Unsere Jugend mit Jugendwarten 2012
Get the Flash Player to see this player.

Den Film finden Sie hier.

 

 

Waldbrandgefährdung

(C) Staatsbetrieb Sachsenforst

Hochwasserinformation

Auftraggeber und Copyright FS Sachsen, vertreten durch das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (AT_01)

Erdbeben - Earthquakes